matomo

Transparenzbericht: Juni 2020

Maximilian Holm, Über uns Status- & Transparenzberichte


Zusammenfassung

Während des gesamten Monats Juni wiesen unsere VPN-Server eine Betriebszeit von über 99,5 % auf. Insgesamt verschlüsselten und anonymisierten die OVPN-Server 4217.3 TB an Daten.

Im Laufe des Monats Juni erhielten wir 583 Missbrauchsanfragen.

  1. Von diesen waren 584 DMCA-bezogen
  2. Davon aus: 1 war aus einer Rechtsfirma die nach Informationen über einen Benutzer fragte. Mehr dazu können Sie hier lesen: https://www.ovpn.com/de/blog/ovpn-wehrt-sich-gegen-gerichtsbeschluss

Da wir ein VPN sind, bei dem nichts protokolliert wird, haben wir niemals solche Informationen herausgegeben.

Nachfolgend finden Sie die Datenverkehrs- und Verfügbarkeitsstatistiken unserer aktuellen Rechenzentren.

VPN-Server in Wien, Österreich

Unser Rechenzentrum in Wien, Österreich verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 15 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 82 Mbit/s, was 8% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 59.05 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 6% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 5.7 TB an Daten von den VPN-Servern in Wien verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Wien wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Sydney, Australien

Unser Rechenzentrum in Sydney, Australien verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 13 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 103 Mbit/s, was 10% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 37.5 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 4% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 5.6 TB an Daten von den VPN-Servern in Sydney verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Sydney wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.77% auf.

VPN-Server in Toronto, Kanada

Unser Rechenzentrum in Toronto, Kanada verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 63 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 160 Mbit/s, was 16% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 131.05 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 13% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 17.8 TB an Daten von den VPN-Servern in Toronto verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Toronto wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.96% auf.

VPN-Server in Zürich, Schweiz

Unser Rechenzentrum in Zürich, Schweiz verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 3 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 91 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 309 Mbit/s, was 10% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 264 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 9% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 23.5 TB an Daten von den VPN-Servern in Zürich verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Zürich wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Erfurt, Deutschland

Unser Rechenzentrum in Erfurt, Deutschland verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 23 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 173 Mbit/s, was 17% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 49.2 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 5% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 7.3 TB an Daten von den VPN-Servern in Erfurt verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Erfurt wies während Juni eine Verfügbarkeit von 98.72% auf.

VPN-Server in Frankfurt, Deutschland

Unser Rechenzentrum in Frankfurt, Deutschland verfügt über 2 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 2 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 315 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 663 Mbit/s, was 33% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 605.5 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 30% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 73.9 TB an Daten von den VPN-Servern in Frankfurt verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Frankfurt wies während Juni eine Verfügbarkeit von 98.69% auf.

VPN-Server in Kopenhagen, Dänemark

Unser Rechenzentrum in Kopenhagen, Dänemark verfügt über 2 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 2 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 80 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 176 Mbit/s, was 9% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 146.6 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 7% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 22.3 TB an Daten von den VPN-Servern in Kopenhagen verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Kopenhagen wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Madrid, Spanien

Unser Rechenzentrum in Madrid, Spanien verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 45 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 374 Mbit/s, was 37% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 99.35 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 10% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 9.9 TB an Daten von den VPN-Servern in Madrid verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Madrid wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.97% auf.

VPN-Server in Helsinki, Finnland

Unser Rechenzentrum in Helsinki, Finnland verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 81 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 176 Mbit/s, was 18% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 159.7 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 16% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 23.9 TB an Daten von den VPN-Servern in Helsinki verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Helsinki wies während Juni eine Verfügbarkeit von 98% auf.

VPN-Server in Paris, Frankreich

Unser Rechenzentrum in Paris, Frankreich verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 8 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 37 Mbit/s, was 4% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 30.1 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 3% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 3.1 TB an Daten von den VPN-Servern in Paris verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Paris wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in London, Großbritannien

Unser Rechenzentrum in London, Großbritannien verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 48 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 146 Mbit/s, was 15% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 111.95 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 11% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 13.7 TB an Daten von den VPN-Servern in London verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in London wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.94% auf.

VPN-Server in Tokio, Japan

Unser Rechenzentrum in Tokio, Japan verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 18 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 80 Mbit/s, was 8% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 56.5 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 6% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 6 TB an Daten von den VPN-Servern in Tokio verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Tokio wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.42% auf.

VPN-Server in Amsterdam, Niederlande

Unser Rechenzentrum in Amsterdam, Niederlande verfügt über 5 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 5 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 785 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 976 Mbit/s, was 20% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 955.15 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 19% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 295 TB an Daten von den VPN-Servern in Amsterdam verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Amsterdam wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.87% auf.

VPN-Server in Oslo, Norwegen

Unser Rechenzentrum in Oslo, Norwegen verfügt über 3 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 3 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 165 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 360 Mbit/s, was 12% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 312.6 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 10% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 40.9 TB an Daten von den VPN-Servern in Oslo verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Oslo wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.9% auf.

VPN-Server in Bukarest, Rumänien

Unser Rechenzentrum in Bukarest, Rumänien verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 14 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 57 Mbit/s, was 6% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 42.8 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 4% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 4.3 TB an Daten von den VPN-Servern in Bukarest verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Bukarest wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.71% auf.

VPN-Server in Göteborg, Schweden

Unser Rechenzentrum in Göteborg, Schweden verfügt über 12 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 10 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 2607 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 3526 Mbit/s, was 35% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 3017.7 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 30% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 847.1 TB an Daten von den VPN-Servern in Göteborg verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Göteborg wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Malmö, Schweden

Unser Rechenzentrum in Malmö, Schweden verfügt über 15 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 10 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 2711 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 3418 Mbit/s, was 34% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 3382.65 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 34% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 827.8 TB an Daten von den VPN-Servern in Malmö verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Malmö wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Stockholm, Schweden

Unser Rechenzentrum in Stockholm, Schweden verfügt über 28 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 28 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 6319 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 7757 Mbit/s, was 28% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 7187.5 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 26% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 1812.6 TB an Daten von den VPN-Servern in Stockholm verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Stockholm wies während Juni eine Verfügbarkeit von 99.76% auf.

VPN-Server in Sundsvall, Schweden

Unser Rechenzentrum in Sundsvall, Schweden verfügt über 4 VPN-Server und eine maximale Kapazität von 10 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 319 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 715 Mbit/s, was 7% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 675.5 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 7% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 73.1 TB an Daten von den VPN-Servern in Sundsvall verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Sundsvall wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Singapur, Singapur

Unser Rechenzentrum in Singapur, Singapur verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 5 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 34 Mbit/s, was 3% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 20.4 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 2% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 1.6 TB an Daten von den VPN-Servern in Singapur verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Singapur wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Atlanta, USA

Unser Rechenzentrum in Atlanta, USA verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 28 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 88 Mbit/s, was 9% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 70.3 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 7% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 8.1 TB an Daten von den VPN-Servern in Atlanta verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Atlanta wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Chicago, USA

Unser Rechenzentrum in Chicago, USA verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 57 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 146 Mbit/s, was 15% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 128.7 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 13% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 18 TB an Daten von den VPN-Servern in Chicago verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Chicago wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Dallas, USA

Unser Rechenzentrum in Dallas, USA verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 21 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 101 Mbit/s, was 10% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 74.95 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 7% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 5.8 TB an Daten von den VPN-Servern in Dallas verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Dallas wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Los Angeles, USA

Unser Rechenzentrum in Los Angeles, USA verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 59 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 177 Mbit/s, was 18% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 109.95 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 11% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 18.9 TB an Daten von den VPN-Servern in Los Angeles verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Los Angeles wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in Miami, USA

Unser Rechenzentrum in Miami, USA verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 35 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 59 Mbit/s, was 6% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 58.1 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 6% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 12.1 TB an Daten von den VPN-Servern in Miami verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in Miami wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

VPN-Server in New York, USA

Unser Rechenzentrum in New York, USA verfügt über ein VPN-Server und eine maximale Kapazität von 1 Gbit/s. Während des Monats Juni betrug die Datenverkehrslast im Durchschnitt 150 Mbit/s.

Die höchste Datenverkehrsspitze war 346 Mbit/s, was 35% der maximalen Kapazität entspricht. Das 95. Perzentil landete auf 240.45 Mbit/s, was bedeutet, dass in 95 % der Zeit die Datenverkehrlast unter 24% der maximalen Kapazität lag.

Insgesamt wurden 39.3 TB an Daten von den VPN-Servern in New York verschlüsselt und anonymisiert.

Das Rechenzentrum in New York wies während Juni eine Verfügbarkeit von 100% auf.

Maximilian Holm