matomo

Sommerangebot - Sparen Sie $264 + erhlaten Sie ein kostenloses OVPN-T-Shirt beim Kauf des Zwei-Jahres-Abonnements
Getrennt
IP-Adresse

34.236.192.4

Internet-Provider
us

Amazon Technologies Inc

Nicht sicher

Ihr Internet-Provider kann überwachen, was Sie online tun.

Desktop-Client v2.2.0: Adblock, Always-on Killswitch, MTU

David Wibergh, Über uns Ankündigungen

Version 2.2.0 enthält mehrere stark nachgefragte Funktionen und Verbesserungen.

Überblick der Änderungen in v2.2.0

  • Neu: Werbung und Tracker blockieren oder eigene DNS-Server einstellen
  • Neu: Always-on Killswitch, der die Internetverbindung Ihres Computers ständig blockiert, es sei denn, es ist mit OVPN verbunden
  • Neu: Nach Ländern, Städten und VPN-Servern in der Serverliste suchen
  • Neu MTU-Einstellungen für die VPN-Verbindung anpassen
  • Fehlerbehebung: Absturz unter Fedora 36 behoben
  • Fehlerbehebung: Probleme bei der Verbindung mit Public IPv4 nach Verwendung der automatischen Serverauswahl behoben
  • Fehlerbehebung: Problem von hoher RAM-Nutzung auf bestimmten Windows-Rechnern behoben
  • Fehlerbehebung: Probleme mit DNS-Indikatoren, die sich auf bestimmten Windows-Rechnern endlos drehen, behoben
  • Verbesserung: Das Installationsprogramm schlägt nicht mehr fehl, wenn TAP- und Wintun-Adapter bereits unter Windows vorhanden sind.

Wie kann ich den Desktop-Client updaten?

  1. Starten Sie den Client.
  2. Sie sehen nun eine Meldung, in der Sie gefragt werden, ob Sie auf Version 2.2.0 aktualisieren möchten.
  3. Klicken Sie auf Ja
  4. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist, und geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Windows-Benutzer müssen die Installation des Wintun-Treibers akzeptieren.
  6. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird die neue Version automatisch gestartet.

Wenn die Aktualisierung aus irgendeinem Grund nicht funktioniert

Wenn etwas schief geht, schließen Sie einfach den Desktop-Client und installieren Sie ihn manuell.
Die Download-Links für die einzelnen Betriebssysteme finden Sie untenstehend.

Download für Windows
Download für macOS
Download für Ubuntu
Download für Fedora
Download für openSUSE

Feedback & Fragen

Wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte melden Sie alle Anregungen und Probleme an support@ovpn.com.

Bekannte Probleme

  • Der Always-on Killswitch blockiert die Kommunikation mit ovpn.com. Dies versetzt den Client nach dem Ruhezustand, dem Neustart des Clients oder dem Neustart des Computers in den Wartungsmodus und verhindert die Erstellung/Erneuerung von WireGuard-Schlüsseln.
  • Die M1 (ARM)-Version des Clients kann gelegentlich während des Verbindens/Trennens und des Einloggens des Clients einfrieren und hat insgesamt eine geringere Leistung.

David Wibergh