matomo

Sommerangebot - Sparen Sie $264 + erhalten Sie ein kostenloses OVPN-T-Shirt beim Kauf des Zwei-Jahres-Abonnements
Getrennt
IP-Adresse

44.192.26.60

Internet-Provider
us

Amazon Data Services NoVa

Nicht sicher

Ihr Internet-Provider kann überwachen, was Sie online tun.

Öffentliche Beta-Version des Desktop-Clients v1.5.0

David Wibergh, Über uns Produkte & Funktionen

Wir testen unsere Desktop-Client-Versionen ausgiebig unter einer Vielzahl von Betriebssystemen, bevor wir etwas öffentlich freigeben. Das ist auch bei v1.5.0 der Fall gewesen - aber sie enthält einige wichtige zugrunde liegende Änderungen, und deshalb wollen wir sie zunächst als Beta-Version veröffentlichen, bevor wir sie als Online-Update für alle freigeben.

Die Beta-Phase wird zwischen 2-6 Wochen dauern, und je nach den Ergebnissen werden wir möglicherweise Folgeversionen veröffentlichen, aber auch die Beta-Phase verlängern oder verkürzen.

herunterladen

v1.5.0-beta für Windows herunterladen
v1.5.0-beta für MacOS herunterladen
v1.5.0-beta für Ubuntu herunterladen

Bitte kontaktieren Sie uns über das Support-Formular im Desktop-Client, wenn Sie Probleme haben. Stellen Sie sicher, dass "Protokolle & Diagnosedaten anhängen" angekreuzt ist, damit wir die notwendigen Informationen zur Fehlerbehebung erhalten.

Liste der Änderungen in 1.5.0-beta

  • Fehlerbehebung: Setzen Sie korrekte DNS-Server auf allen aktivierten Netzwerkadaptern im MacOS statt nur eines Netzwerkadapters
  • Fehlerbehebung: VPN-Server-Informationen korrekt abrufen, nachdem sich der Computer im Ruhezustand befunden hat
  • Fehlerbehebung: Zeigt nicht an, dass die VPN-Verbindung abgebrochen wurde, nachdem der Computer im Ruhezustand war und die Verbindung dann manuell getrennt wurde
  • Fehlerbehebung: Verbessern Sie die Einfärbung der Schaltflächen der Update-Eingabeaufforderung im MacOS, wenn das dunkle Thema verwendet wird.
  • Fehlerbehebung: der Verbindungs-Timer startet jetzt korrekt, wenn "Verbindung zum OVPN herstellen, wenn der Client startet" aktiviert ist
  • Fehlerbehebung: Verhindern, dass ein Problem auftritt, wenn OVPNUninstaller.exe nach der Deinstallation des Clients möglicherweise nicht entfernt wurde
  • Fehlerbehebung: Erstellen Sie keine DNScrypt-Prozesse für IPv6, wenn IPv6 im Client deaktiviert ist
  • Fehlerbehebung: Menüeinträge wurden beim Starten des Clients nicht richtig hervorgehoben
  • Verbesserung: Die Stabilität des ovpn-Daemons wurde verbessert, und falls der Dämon beendet wird oder abstürzt, startet er in weniger als einer Sekunde wieder
  • Verbesserung: Anzeige von VPN-Server-Informationen sofort nach dem Verbindungsaufbau und Hinzufügen einer winzigen Ladeanzeige beim Abrufen externer IP-Adressen
  • Verbesserung: Wenn der beste Server automatisch ausgewählt wird und es mehrere Server mit der gleichen Auslastung gibt, wird nach dem Zufallsprinzip bestimmt, welcher Server ausgewählt wird.
  • Verbesserung: Einbeziehung des ovpn-Dämon-Protokolls bei der Übermittlung von Protokollen und Diagnosedaten
  • Verbesserung: Aufnahme der letzten 10 Protokolldateien bei der Übermittlung von Protokollen und Diagnosedaten
  • Verbesserung: von Steigerung 1,64 auf Steigerung 1,70 aktualisiert
  • Verbesserung: von Websocketpp zu Boost.Beast migriert
  • Verbesserung: Verbesserte Genauigkeit der DNS-Leakmeldungen
  • Verbesserung: Umbenennung von TAP-Adapter in OVPN unter Windows
  • Verbesserung: Protokollzeile in client.log hinzugefügt, die angibt, welchen Prozessor der Desktop hat.
  • Verbesserung: Änderung des Anwendungsnamens von "OVPN-Desktop-Client" unter Windows in "OVPN".
  • Verbesserung: Protokollzeile in client.log hinzugefügt, die die genaue Windows-Version angibt, die gerade läuft (Release-ID)
  • Verbesserung: Log-Zeile in client.log hinzugefügt, die die verwendete Rendering-Engine detailliert beschreibt
  • Verbesserung: Bessere Handhabung beim Wiederherstellen der Verbindung, wenn ein Computer aus dem Ruhezustand zurückkehrt
David Wibergh