matomo

Sommerangebot - Sparen Sie $264 + erhalten Sie ein kostenloses OVPN-T-Shirt beim Kauf des Zwei-Jahres-Abonnements
Getrennt
IP-Adresse

44.192.26.60

Internet-Provider
us

Amazon Data Services NoVa

Nicht sicher

Ihr Internet-Provider kann überwachen, was Sie online tun.

Desktop Client v1.7.1 ist verfügbar

David Wibergh, Über uns Ankündigungen

Version 1.7.1 enthält Fehlerbehebungen, die gemeldet wurden.

Liste der Änderungen in v1.7.1

  • Fehlerbehebung: Das Problem, dass bei einigen Windows-Benutzern zufällige Verbindungsunterbrechungen aufgrund des Killswitch auftraten, wurde behoben.
  • Fehlerbehebung: die Browsererweiterung wird nur dann als installiert angezeigt, wenn sie tatsächlich installiert ist
  • Fehlerbehebung: wenn ein Add-On abläuft, wird der Desktop-Client das verstehen und den Versuch, eine Verbindung zu ihm herzustellen, abbrechen.
  • Fehlerbehebung: DEV-Server ausblenden, so dass sie nur für unsere Entwickler sichtbar sind

Wie kann ich den Desktop-Client aktualisieren?

  1. Client starten
  2. Ihnen wird nun eine Benachrichtigung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie auf Version 1.7.1 aktualisieren möchten.
  3. Klicken Sie auf Ja
  4. Warten Sie, bis die Installation beendet ist, und geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird die neue Version automatisch gestartet.
  6. Genießen Sie Ihre Privatsphäre!

Falls das Online-Update aus irgendeinem Grund fehlschlägt

Wenn etwas schief geht, schließen Sie einfach den Desktop-Client und installieren Sie ihn manuell.
Die Download-Links für die einzelnen Betriebssysteme finden Sie unten.

Herunterladen für Windows
Für Mac OS X herunterladen
Für Ubuntu herunterladen

Bevorstehende Änderungen

Wir haben intern im Team diskutiert und beschlossen, DNScrypt vom Desktop-Client zu entfernen. Wir werden die DNScrypt-Server vorerst noch in unserer Infrastruktur betreiben, da sie von Menschen genutzt wird.

Unsere Überlegung, DNScrypt zu entfernen, ist, dass es nicht genug zusätzlichen Nutzen für unsere Benutzer bietet - da die VPN-Verbindung den Datenverkehr ohnehin verschlüsselt. Außerdem führt es zu Verzögerungen bei DNS-Antworten, da alle DNS-Anfragen nach Schweden gesendet werden, wenn DNScrypt aktiviert ist - unabhängig davon, wo der Benutzer sich befindet.

David Wibergh