matomo

Eingabe eines öffentlichen Schlüssels im Konfigurationsgenerator

In der Standardeinstellung erzeugt der Konfigurationsgenerator von WireGuard automatisch Schlüssel für Sie. Der private Schlüssel wird niemals an unsere Server übermittelt und ist geschützt, da er automatisch in Ihrem Browser generiert wird. Der öffentliche Schlüssel wird immer auf unseren Servern gespeichert, da er zur Authentifizierung beim Verbindungsaufbau verwendet wird.

Sie können die Schlüssel aber auch selbst generieren, falls Sie dies wünschen:

  1. Sie trauen uns nicht zu, den privaten Schlüssel für Sie zu generieren.
  2. Sie haben bereits zuvor einen Schlüssel für Ihr Gerät erzeugt, aber wir haben nach dieser Zeit weitere VPN-Server hinzugefügt und Sie möchten auf die neuen Server zugreifen.
  3. Sie haben bereits zuvor einen Schlüssel für Ihr Gerät generiert, aber keine Konfigurationsdateien für alle VPN-Server heruntergeladen, und nun möchten Sie eine Verbindung zu einem neuen Server herstellen.

---

Der Konfigurationsgenerator ermöglicht Ihnen die Eingabe eines öffentlichen Schlüssels. Sofern Sie so vorgehen, müssen Sie die heruntergeladenen Konfigurationsdateien manuell bearbeiten, um Ihren privaten Schlüssel einzugeben. Eine heruntergeladene Konfigurationsdatei könnte wie folgt aussehen:

---

[Interface]
PrivateKey =
Address = 172.99.28.25/32, fd00:0000:0000:0000:0000:1111:1111:2e41:7214/128DNS
= 46.227.67.134, 192.165.9.158


[Peer]
PublicKey = JwXrcvj+GT0/OgeYZxFfHoBPhY3CmVX4jKYI21VdNS0=
AllowedIPs = 0.0.0.0.0/0, ::/0
Endpoint = vpn84.prd.sundsvall.ovpn.com:9929


---

Beachten Sie, dass das Feld Privater Schlüssel leer ist. Sie müssen dort Ihren privaten Schlüssel eingeben, sodass es wie folgt aussieht:


PrivateKey = kB3vUVXnt70LGaSX9P0Amz2T7sS9NntoT74oRflXtlo=


Es muss ein Leerzeichen zwischen = und dem privaten Schlüssel vorhanden sein.