matomo

DNS-Leak bei Verwendung des OVPN-Clients für Windows

Es gibt einige Gründe, warum bei der Verwendung des OVPN-Clients ein DNS-Leak entstehen kann. Einer der häufigeren Gründe ist, dass Sie möglicherweise eine Anwendung wie Avast oder AVG nutzen; beide besitzen eine Funktion namens Real Site/Secure DNS.

Der OVPN-Client verfügt über zwei Einstellungen, um DNS-Leaks zu verhindern. Die erste Einstellung heißt DNS-Leak verhindern und die zweite DNScrypt. In den meisten Fällen werden durch die Aktivierung beider Einstellungen alle DNS-Probleme vollständig behoben, auch die von Avast und AVG. Sie können diese beiden Einstellungen unter Konto im Client aktivieren.

Etwas anderes, das Ihre DNS-Adressen beeinflussen kann, wenn Sie Firefox verwenden, ist DNS over HTTPS. Anweisungen zum Deaktivieren dieser Funktion in Firefox finden Sie in diesem Artikel.